slide
Herzlich Willkommen
Praxis für Chinesische Medizin und Schmerztherapie

Mein Konzept

Bei den Behandlungsmethoden der traditionellen chinesischen Medizin spielen Vertrauen und Sympathie eine große Rolle: Mir ist ein gutes Verhältnis zu meinen Patienten sehr wichtig. Ich biete daher, falls gewünscht, ein kostenfreies Beratungsgespräch an, um meine Leistungen und mich besser kennenzulernen. Anschließend vereinbaren wir einen Termin zu einer zweistündigen Erstanamnese und zur Untersuchung..

Ich nehme mir hier viel Zeit für die Patienten, sie sollen das Gefühl haben, sich mir gegenüber öffnen zu können. Wir unterhalten uns in einer entspannten, gemütlichen Atmosphäre ausführlich bei einer Tasse chinesischen Tee: Ich stelle viele Fragen, höre zu und stelle eine Diagnose.

Ich finde es nicht nur spannend, dem gesundheitlichen Problem auf die Spur zu kommen, sondern auch mehr über den Menschen zu erfahren, insbesondere da viele Beschwerden mit dem seelischen Wohlbefinden zusammenhängen.

Am Ende der Erstanamnese besprechen wir dann das Therapiekonzept und welche Therapieform wann und warum eingesetzt wird, ob neben der Akupunktur auch das Schröpfen, Gua Sha Fa, Moxibustion oder eine entsprechende Schmerztherapie sinnvoll ist. Zudem biete ich Yoga an. Gern gebe ich dem Patienten bei bestimmten Beschwerden, Übungen für zuhause mit, um nach Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen beweglicher zu werden und zu bleiben.

TCM-Schmerztherapie.png

Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin ( kurz TCM ) besteht seit fast 5000 Jahren. Seitdem entwickelt sie sich stetig weiter, findet immer mehr Befürworter. Ihre Anfänge stehen dabei in enger Beziehung zur Natur: Der Mensch wird als Teil eines großen Ganzen wahrgenommen, ist eins mit der Natur und eins mit dem Universum.

Im Laufe der Jahre erkennt die uralte chinesische Heilkunst, dass Regen, Wind, Sonne, Ebbe und Flut genauso wie Wärme, Kälte und sogar die Sterne das Leben beeinflussen.

Yin und Yang stehen dabei für zwei entgegengesetzte, polare Kräfte, die trotzdem voneinander abhängig sind – wie beispielsweise hell und dunkel, Tag und Nacht, weiblich und männlich. Das eine kann ohne das andere also nicht existieren. Um das energetische Gleichgewicht zwischen Yin und Yang zu halten, zirkuliert Qi – Energie durch den Körper.

Krankheiten und Beschwerden entstehen durch eine Störung oder Unterbrechung des Energieflusses. Auf dieses Wissen baut TCM auf: Sie versetzt den Körper in ein energetisches Gleichgewicht, Qi kann wieder ohne Hindernisse fließen.

tcm-v2.png

Akupunktur

Dank feiner, dünner Nadeln in bestimmten Körperregionen wird der gestörte Energiefluss entstört, pathogene Faktoren entfernt, die Beschwerden klingen ab: Die Akupunktur bringt das energetische Ungleichgewicht von Yin und Yang in Waage, lässt Qi wieder frei fließen und regt die Sebstheilungskräfte an.

Die Akupunktur läßt sich bei fast allen Schmerzen, Beschwerden und Problemen anwenden – und zwar sowohl bei akuten als auch bei chronischen. Sie hilft bei Bewegungseinschränkungen, Rückenschmerzen, Arthrose, Erkältungskrankheiten, lindert und beseitigt Heuschnupfen oder gynäkologische Beschwerden, bekämpft sowohl Müdigkeit als auch Schlaflosigkeit und Erschöpfung. Und: Akupunktur ist bei der Welt-Gesundheits-Organisation (WHO) anerkannt. 

Meine Schwerpunkte

Orthopädie:

  • akute Rückenschmerzen, Schmerzbehandlung nach Bandscheibenvorfall, Hexenschuss
  • chronische Rückenschmerzen
  • akute und chronische Nackenbeschwerden
  • Kniebeschwerden
  • Arthrose

Innere Medizin:

  • Magen - Darm Beschwerden / Schmerzen
  • Verdauungsstörunen

Gynäkologie:

  • Menstruationsprobleme jeglicher Art
  • Klimakterische Beschwerden ( Wechseljahrsbeschwerden )

Allgemein:

  • Schlaflosigkeit
  • Erschöpfung
  • Müdigkeit

 

 

 

Kräutertherapie

Die chinesische Kräutertherapie ist eine über Jahrtausende erprobte und erforschte Medizin. In diesem Zeitraum konnte die Kräutertherapie viele Erfahrungen sammeln und am Patienten wachsen. Es sind zahlreiche literarische Werke entstanden, die bis heute weiter differenziert wurden. Es ist ein Segen in unserer Zeit auf solche Erfahrungen der chinesischen Medizin zurückgreifen zu können.

Die Kräuter werden in einer speziell auf TCM ausgerichteten Apotheke in Berlin bestellt. Diese werden dort streng nach westlichen Standard geprüft, bei denen sichergestellt ist, dass keine Verunreinigungen vorhanden sind. Ich hatte das Glück Sun Yutian kennenlernen zu dürfen, der Hauptlieferant dieser Apotheke. In einem Frage - Antwort Seminar konnte ich mich nochmal von der Qualität der Kräuter überzeugen. Chinesische Kräuter sind keine Früchtetees, sondern pure Medizin. Sie wirken systemisch und können so den Körper in seiner Heilung, Regeneration zusätzlich unterstützen.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich gerne an, ich freue mich auf Ihren Anruf.

 

 

Krautetherapie3

Gua Sha Fa

Bei einer Gua Sha Fa-Behandlung werden bestimmte Hautareale mit einem Schaber behandelt, bis die Haut eine deutlich erkennbare Reaktion in Form von starken, rötlichen Verfärbungen zeigt. Diese Press-Streich-Methode hilft vor allem bei fieberhaften Erkältungskrankheiten oder muskulären Verspannungen und wird auch bei schmerzhaften Ausstrahlungen vom Arm zum Nacken- und Schulterbereich eingesetzt. Ihre zusätzliche, immunstimulierende Wirkung ist besonders bei Heuschnupfen sehr erfolgreich.

Gua Sha Fa erfreut sich in Ostasien und Südostasien großer Beliebtheit und wird sehr häufig gegen Erkältung und Fieber angewendet. Als Schaber kommen hier zum Beispiel chinesische Porzellansuppenlöffel oder eine abgenutzte, alte Münze zum Einsatz.

gua-sha-fa.png

Schröpfen

Das Schröpfen spielt sowohl in der traditionellen chinesischen Medizin, als auch in der Heilkunde des alten Eutropas, Afrikas und Asiens eine große Rolle. Bei dieser Reizbehandlung werden Giftstoffe ausgeleitet und die körpereigene Abwehr gestärkt: Schröpfglocken werden auf die Haut gesetzt und erzeugen einen Unterdruck. Dabei wird Gewebe in das Gefäß gezogen, und das Bindegewebe angehoben, wodurch die in den Lymphgefäßen enthaltene Lymphe besser abfließen kann. Die Muskulatur entspannt sich und sorgt dafür, dass Verkrampfungen gelöst werden.

Das Schröpfen kann auch zur Gegenirritation eingesetzt werden: Das Immunsystem wird quasi abgelenkt und kümmert sich nach der Anwendung zunächst um die ausgeleiteten Giftstoffe und Körperflüssigkeiten, zeigt also bei Allergien wie z.B. Heuschnupfen eine erfolgreiche Linderung. Besonders effektiv ist diese Heilmethode auch bei Erkältungen.

schropfen.png

Moxibustion

Die Moxibustion, auch als Moxa-Therapie oder Moxen bezeichnet, ist fester Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), einem jahrtausendealten Heilsystem. Der Begriff Moxibustion setzt sich aus mogsa, der japanischen Bezeichnung für die getrockneten und fein geriebenen Fasern von Blättern des Beifußes und dem lateinischen Wort combustio für Verbrennen zusammen. Diese spezielle Wärmetherapie vertreibt die Kälte aus dem Körper, bewegt das Blut und das Qi. Die Moxibustion kann bei chronischen Erkrankungen wie Asthma oder Bronchitis eingesetzt werden und findet auch in der Kinderheilkunde, Gynäkologie, Orthopädie oder der Allergologie Anwendung.

Die Patienten werden entweder mit Moxa-Kugeln, Moxa-Pflastern, einer Moxazigarre oder mit der Moxa-Box behandelt – alle Methoden erzeugen Wärme auf der Haut.

moxibustion.png

Schmerztherapie

 

Schmerztherapie mit Akupunktur:

Schmerzen entstehen gemäß der Traditionellen chinesischen Medizin aus einer Leere oder einer Fülle. Eine Leere könnte ein Qi Mangel, ein Yang Mangel, ein Yin Mangel oder ein Blut Mangel  sein, der gewisse Strukturen oder Organe nicht nähren kann, nicht befeuchten kann, nicht wärmen kann, nicht erreichen kann durch verschiedene Ursachen. Eine Fülle könnte eine Ansammlung von Stoffen sein, die den Qi Fluss aufhalten, ihn blockieren, das Qi stagniert, es kommt zu Schmerzen. Mit Hilfe der Akupunktur kann der Qi Fluss reguliert und gestärkt werden, pathogene Faktoren werden beseitigt und es kann Schmerzfreiheit und Wohlbefinden erfolgen. Das ist natürliche eine sehr einfache Darstellung des komplexen Mechanismus der Traditionell chinesischen Medizin. Die TCM bezieht ihr Wissen über ein ganz anderes Denkmodell als die westliche Medizin. Sprechen Sie mich gerne an und erfahren Sie mehr!

Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht:

Zunächst einmal haben Schmerzen eine sinnvolle Aufgabe. Sie sind die Sprache des Körpers. Mit ihrer Hilfe weist unser Körper uns darauf hin das wir ihn schädigen.  Roland Liebscher - Bracht und Dr. med. Petra Bracht haben seit den 90'er Jahren die Schmerzentstehung erforscht und haben erkannt das die meisten Schmerzen durch muskulär - fasziale Verspannungen durch verschiedene Ursache entstehen. Dieser Schmerz wird im Gehirn abgespeichert. Durch drücken verschiedener Punkte auf den Knochen ( Osseopressur ) können diese Verspannung gelöst werden und das Gehirn bekommt einen anderen Impuls umzudenken, es folgt eine Schmerzlöschung aus dem Gehirn. Zusammen mit den dazugehörigen Engpassdehnübungen können Sie zuhause dafür sorgen das diese Schmerzen auch nicht mehr wieder auftreten. Ich zeige Ihnen diese Übungen, die Sie zuhause täglich ausführen.  Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Knieschmerzen, Kopfschmerzen etc. .  Überzeugen Sie sich selbst! Sprechen Sie mich an und wir vereinbaren einen Termin!

Ab März startet eine Kooperation mit dem Sport - und Gesundheitsstudio Lilienthal GbR!
Ich gebe einen Kurs - Engpassdehnungen um gezielt die Muskeln zu dehnen, Bindegewebsverklebungen zu lösen, Schmerzen zu reduzieren oder im besten Fall aufzulösen. Sie werden beweglicher und schmerzfrei - dies alles führt zu einem gesunden, physiologischen Zustand und somit zu mehr Zufriedenheit. Probieren Sie es aus und werden Sie beweglicher!!!

Donnerstag, den 21.03.2019 von 9:30 - 10:30 Uhr im Kursraum 3
60 min. - 4' er Karte 48 € - mind. 8 Teilnehmer bis max. 12 Teilnehmer

Atlas - Therapie:

Der Atlas ist der 1. Halswirbel und  wohl das sensibelste und subjektiv betrachtet auch das verletzbarste Gelenk im Körper. Durch ihn verlaufen alle Nerven die vom Gehirn zum Körper und wieder zurück führen. Ist der Bereich um die Nervenbahnen eingeengt oder verschoben durch eine " Fehlstellung " des Atlas kann es zu diversen Beschwerden kommen. Der gesamte Bewegungsapparat versucht diese Fehlinformation des Atlas auszugleichen und führt langfristig zu ausgeprägten Verspannungen der gesamten Wirbelsäule, die Statik kann nicht nicht mehr gehalten werden. Es kann zu einem Beckenschiefstand und somit sogar zu einer Veränderung des Gangbildes führen und erhebliche Schmerzen bereiten. Die leichte Kipppung des Atlas kann zu einer Verschiebung des Unterkiefers führen und eine sogenannte Craniomandibuläre Dysfunktion ( CMD ) auslösen.
In dieser Behandlung werden geführte, sanfte, physiologische Bewegungen des Kopfes durchgeführt. Ein leichter Druck auf den Atlasquerfortsatz und dem Hinterkopf verursachen  eine Veränderung des nervlichen Regelkreises und es folgt eine Entspannung der fixierten Muskulatur.  Die Behandlung wird als sehr angenehm und wohltuend empfunden. Sprechen Sie mich gerne an!

 

 

 

 

schmerztherapie.png

Yoga

„Yoga is not stretching the body, Yoga means stretching the mind“
(Swami Mukthidama Saraswati)

Dank Yoga lassen sich der alltägliche Wahnsinn, der Stress im Job oder private Probleme viel gelassener betrachten. Denn Yoga sorgt nicht nur dafür, dass der Körper gesund bleibt, sondern macht auch den Geist klarer, wacher, intelligenter und so weiser. Den alten Yogis und Swamis war bewusst, dass über den Atem der Geist erreicht wird: Daher spielen hier neben den verschiedenen Yoga-Übungen wie Hatha-Yoga oder Meditation besonders Atemübungen eine große Rolle.

Die alte indische Philosophie befreit dabei den Geist von schlechten Gedanken und bringt den Körper wieder in Einklang. Der Körper lebt in der Vergangenheit, der Geist in der Zukunft, beim Yoga begegnen sie sich einander in der Gegenwart! Yoga hilft zudem bei Bluthochdruck oder Bewegungseinschränkungen, Stress und Unruhe verschwinden.

Ich gebe  jeden Donnerstag von 18:30 - 20:00 Uhr bei mir in der Praxis in Borgfeld einen Yogakurs. Die Gruppe ist klein und besteht max. aus 4 Teilnehmern. So kann ich ganz bewusst auf die jeweils individuellen Erwartungen, Herausforderungen und Wünsche eingehen. 

Ich biete auch Einzelcoaching an für ein ganz persönliches Yoga. Ich erstelle einen individuellen Yogaplan und führe Dich in die hohe Kunst des " Yoga - Nidra " ein. Diese fundierte wissenschaftlich erwiesene Tiefenentspannung führt zum absoluten Loslassen der mentalen, körperlichen und emotionalen Anspannungen und somit zur tiefer Entspannung und Ruhe. Termine nach Vereinbarung! 

 " Yoga - Nidra " Tiefenentspannung Einzelcoaching. Zuerst beginnen wir mit einer kurzen Meditation, um die Wahrnehmung auf das was ist zu richten, danach beginnt Yoga - Nidra. Es ist eine geführte Meditation. Die Entspannung geschieht nicht durch willentliches entspannen der Muskeln, sondern dadurch das Du in schneller Reihenfolge deine Wahrnehmung zu dem genannten Körperteil richtest. Die Entspannung ist so tief, wie das Gefühl kurz vor dem Einschlafen, hier ist es jedoch das Wichtigste - nicht einzuschlafen! Wenn Du mehr erfahren möchtest, spreche mich gerne an. 

Dauer und Preise s. Rubrik Preise.

Im März startet eine Kooperation mit dem Sport - und Gesundheitsstudio Lilienthal GbR!!!

Tiefenentspannung " Yoga Nidra " am 19.03.2019 von 9:30 - 10:30 Uhr im Kursraum 3.
45 min.  4' er Karte 60 € - mindestens 6 Teilnehmer bis max. 10 Teilnehmer. 
In der heutigen Zeit hetzen viele der Zeit hinterher, sind selten im Hier und Jetzt. Beim Yoga Nidra gibt es nur DICH im Hier und Jetzt frei von Raum und Zeit! 

Ich freue mich auf Dich!!!

!Namaste!

yoga.png

Über mich

Als Zahnarzthelferin habe ich jahrelang die Prohylaxe­abteilungen mehrerer Zahnarztpraxen geleitet. 2011 wurde mir allerdings klar, dass ich meinem Leben noch einen anderen Sinn geben wollte als tagtäglich Zähne zu behandeln. Ich ging auf Reisen, lief den Jakobsweg – und lernte eine Menge über mich selbst: Mir wurde bewusst, dass ich den Menschen nicht mehr nur auf seine Zähne reduzieren, sondern als Ganzes betrachten möchte.

Ein erster Schritt in diese Richtung war die Ausbildung als Yoga-Lehrerin. Yoga mochte ich immer sehr, ich fand es spannend und interessant, nun auch anderen die Übungen dieser indischen Philosophie näherbringen zu können. Danach entschloss ich mich für ein Studium zur Heilpraktikerin. Ich wollte Menschen helfen können, die auf der Suche nach alternativen Heilmethoden sind und sie dabei anders wahrnehmen als die Schulmedizin.

Während dieser Zeit kam ich das erste Mal mit der traditionellen chinesischen Medizin in Kontakt, die mich von Anfang an für sich einnahm und faszinierte. Der Mensch ist hier eins mit der Natur, eins mit dem Universum, Teil eines großen Ganzen. Diese Faszination führte zum bis jetzt letzten Schritt auf meinem neuen Weg: zu der Grundausbildung in TCM und zu Seminaren in Körperakupunktur und Ohrakupunktur. Die traditionelle chinesische Medizin ist mein Steckenpferd – Körper, Geist und Seele gehören einfach zusammen: In meiner 2015 eröffneten Praxis biete ich daher neben TCM auch private Yoga-Stunden an.

 

Therapien & Preise

 

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Die Abrechnung für Behandlungen und/oder Gespräche erfolgt in der Regel gemäß der GebüH`85 (Gebühren­ordnung für Heil­praktiker), bzw den Empfehlungen des Hufeland­verzeichnisses nach der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) falls die angewandte Therapie- oder Beratungsform nicht in der GebüH`85 aufgelistet ist.

Die gesetzlichen Kranken­kassen zahlen eine Akupunktur­behandlung nur dann, wenn sie von einem Kassen­arzt durchgeführt wird, meist nur bei chronischen Rücken­beschwerden und/oder Kniearthrosen. Sie übernehmen also keine Heil­praktiker­kosten im Sinne der Akupunktur. 

Bei privaten Kranken­kassen hängt die Erstattung vom Vertrags­inhalt ab, bringen Sie gerne Ihre Unter­lagen mit und wir schauen zusammen, wie Ihre Erstattungs­möglich­keiten aussehen.

 

Kosten für Behandlungen und Gespräche

Erstanamnese

ganzheitliche TCM – Anamnese + Untersuchung ( inkl.Pulsdiagnose und Zungendiagnose )
Zeitaufwand 60 - 80 min.

75 €

ganzheitliche TCM – Anamnese + Untersuchung + 1.­ Akupunkturbehandlung
Zeitaufwand 120 min. 

120 €

jede weitere Akupunkturbehandlung 
Zeitaufwand 60 min. 

60 €

Akupunkturbehandlung u./o. Schröpfkopftherapie, Moxibustion,  Gua Sha Fa
Zeitaufwand 60 - 80 min. 

70 - 90 €

Folgeanamnese

TCM - Anamnese mit neuem Therapieschwerpunkt + evtl. Untersuchung + Akupunkturbehandlung
Zeitaufwand 60 - 80 min.

80 - 95 €

Raucherentwöhnungstherapie mit Ohrakupunktur

Anti - Raucher - Konzept

450 €

Massagen

Massage 30 min. 

35 €

Massage 45 min. 

50 €

Schröpfkopfmassage 30 min. 

35 €

weitere Therapien

Gua Sha Fa ( alte fernöstliche Schabemethode z.B. bei Nackenbeschwerden + Erkältungen )
nach Aufwand 

10 - 30 € 

Atlas - Therapie

220 €

Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht
je Termin

120 €

Yoga

Einzelcoaching  inkl. eines individuellen Yogaplans nach Ihren persönlichen Schwerpunkten
Einführung in die hohe Kunst des " Yoga Nidra " - Tiefenentspannung
Zeitaufwand 60 min. 

45 €

Einzelcoaching inkl. eines individuellen Yogaplans nach Ihren persönlichen Schwerpunkten
Einführung in die hohe Kunst des " Yoga Nidra " - Tiefenentspannung
Zeitaufwand 90 min. 

60 €

Einzelcoaching Yoga Nidra - der psychische, der dynamische Schlaf - Tiefenentspannung
Zeitaufwand 45 min. 

40 €

Gruppenkurse ( max. 4 Teilnehmer )
10 x 90 min. jeden Donnerstag von 18:30 - 20:00 Uhr                                              

160 €